März, 2011:

Herzlich Willkommen

In den eigenen vier Wänden möchte man sich wohl fühlen, es soll gemütlich sein, so wie auch ein Ort der Entspannung. Deshalb geht es beim Verschönern des eigenen Zuhauses nicht ausschließlich um Trends sondern in erster Linie um den Wohlfühlfaktor. Manchmal fehlt es leider an Ideen, wie man sein Heim besonders gemütlich und attraktiv gestalten kann. Hierbei helfen zum Beispiel Wohnmagazine oder Wohnhausstellungen. Besonders gut geeignet wären auch Einrichtungshäuser, wo man richtige Wohnwelten bestaunen kann die neben Möbel auch ein hervorragendes Zusammenspiel von Formen, Farben und Accessoires präsentieren. So lernt man auch den eigenen Geschmack besser kennen. Ob man neu Bauen oder nur renovieren will, zuerst einmal ist es wichtig sich zur Raumgestaltung einige Gedanken zu machen. Das Gesamtkonzept ist wichtig und sollte schon im Vorfeld bestimmt werden. So sollten sich Möbel, Wände, Böden sowie auch Lampen und Deko zueinander ergänzen. Besondere Gestaltungsmöglichkeiten bieten Wände und Böden, aber auch Möbel und andere Einrichtungsgegenstände sollten nicht fehlen.
Menschen gestalten ihre Wohnräume auf unterschiedliche Weise. Die Einen halten sich lieber an etwas Einfaches und andere lieben es wiederum sich künstlerisch und kreativ zu betätigen. Besonders schön lassen sich die Wände gestalten, mit der Wisch und Tupftechnik lassen sich herrliche Motive zaubern. Für den Fußboden gibt es eine große Auswahl an vorgefertigten Böden die sich ganz leicht von selbst, mittels Stecksystem einbauen lassen. Mit Fliesen lassen sich ebenso tolle Muster und Bilder gestalten, am Fußboden sowie auch an den Wänden. Neben all dem spielt natürlich auch die Dekoration eine sehr große Rolle. Anregungen findet man in vielen Büchern oder man läßt sich von einemFachmann beraten. Es muß auch nicht immer teuer sein, man kann sehr viel auch selber machen und wer auch Handwerklich sehr begabt ist hat schon bei der Arbeit sehr viel Freude. Der Kreativität sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Styropor Rosetten, zum Beispiel die man von Altbaudecken kennt lassen sich ganz einfach mit etwas Acrylkleber oder doppelseitigem Klebeband an die Wand drücken.Ist kein großer Aufwand und auf jeden fall ein Blickfang. Schon vorhandene Möbel lassen sich mit einigen Handgriffen aufpeppen. Buchstaben oder Motive im Copyshop auf eine selbstklebende Folie aufducken lassen, zu Hause ausschneiden, auf das Möbel kleben und mit farbigen Lack über die Schablone pinseln, trocknen lassen und abziehen, schon wirkt das alte Möbel wieder frischer. Mit diversen Bilderrahmen und Wandtattoos lassen sich die Wände noch lukrativer gestalten. Vorhänge, Gardinen oder auch Rollos geben den Räumen noch die letzte Note und bringen noch mehr Wohngefühl.Aber auch Einzelteppiche setzen dekorative Akzente. Ein Teppichboden sorgt für bequeme Wohnqualität. Ein Meister der Dekoration sind Kerzen. Sie sorgen für Gemütlichkeit und Stimmungvolles Licht und sind nicht nur bei Frauen beliebt. Wer Hammer und Nägel zu Hause hat kann auch ganz schnell etwas selber basteln. Ganz leicht und mit wenig Handgriffen wird dann aus einer Weinkiste ein tolles Wandregal. Die Kiste mit farbigen Lack bestreichen, mit einem Stück Tapete auskleiden und nur noch aufhängen, fertig ist das selbst kreierte Wandregal.
Ob Böden, Fliesen, Möbel oder Deko, mit wenig Aufwand läßt sich vieles neu gestalten und zu einem gemütlichen Heim verwandeln.

  • Willkommen auf dem Wohnungs-Blog.de.
    Heute gibt es viele Möglichkeiten Zimmer und Wohnungen zu gestalten. Doch für welchen Stil entscheidet man sich? Hierbei hilft der Wohnungs-Blog.de. Egal, ob Sie Tipps & Tricks zum anbrigen von Tapeten, montieren von Lampen, aufhängen von Bildern oder das zusammenbauen von Betten benötigen, auf dem Wohnungs-Blog.de wird Ihnen geholfen. Wöchentlich werden neue Artikel verfasst und veröffentlicht, damit Sie es leichter haben sich für einen Stil zu entscheiden. In unserm Archiv finden Sie jede menge Artikel zu verschiedenen Themenbereichen. Wohnen Sie schon oder suchen sie noch?